×
Schaumburger Projekt mit Förder-Priorität in Niedersachsen / Zwei Aktiengesellschaften wollen Klinikum übernehmen

Land stellt die Weichen für Krankenhaus-Neubau

Landkreis. Die entscheidende Hürde zum Neubau eines zentralen Krankenhauses in Schaumburg ist genommen. Der Krankenhaus-Planungsausschuss des Sozialministeriums hat das Projekt nicht nur als förderfähig eingestuft, sondern mit landesweiter Priorität versehen. Damit wird zur konkreten Option, was vor einem Jahr noch visionäres Planspiel war: Die drei Krankenhäuser im Landkreis fusionieren zu einem, im Raum Obernkirchen entsteht ein neues, im medizinischen Angebot deutlich breiter und differenzierter aufgestelltes Schaumburger Klinikum.

Autor:

Frank Werner


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt