Gegen Klarnamenpflicht

Lambrecht: Es gibt gute Gründe für Anonymität im Internet

Berlin (dpa) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) sieht eine Pflicht zur Nennung des vollen Namens in sozialen Netzwerken skeptisch.

Alle modernen Browser wie der Firefox mit seinem Private Network bieten inzwischen Möglichkeiten, im Netz anonymer zu bleiben. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt