×
Extertalkreuzung: Verkehrszählung im Frühjahr / Moderne Signalschaltung kann Entlastung bringen

Längere Grün-Phasen - keine Autoschlangen?

Exten (clb). Problempunkt Extertalstraße: Tausende von Autos, Lastkraftwagen und motorisierten Zweirädern passieren hier - aus vier Richtungen kommend - täglich die Kreuzung. Die zu langen Rot-Phasen der Ampeln verhindern jedoch, dass der Verkehr fließend bleibt. Das Ergebnis: Autos, Lkw und Zweiräder stauen sich in meterlangen Schlangen durch Exten, teilweise bis zur Gaststätte "Zur Post". Und nicht selten kommt es zu Auffahrunfällen. Besonders extrem ist die Situation morgens, wenn der Berufsverkehr beginnt. Und im Hinblick auf das neue Wesergold-Hochregallager ist dort künftig mit noch mehr Verkehr zu rechnen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt