weather-image
Hier wird der Osterhase von morgen groß: In der Wildtierstation werden sechs Jungtiere aufgezogen

Lämmer-Milch schmeckt dem Hasen am besten

Landkreis (crs). Ein bisschen irritiert gucken die jungen Hasen in die Welt. Der eine duckt sich vorsichtig ins Gras, der andere richtet sich langsam auf, spitzt die langen Löffel. "Die stehen noch ganz schön unter Stress", sagt Tierpflegerin Konni Weber. Die beiden "Nachwuchs-Osterhasen" sind zwei von zurzeit sechs jungen Feldhasen (Lepus europaeus), die von den Tierpflegern der Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen liebevoll aufgepäppelt werden.

Die Osterhasen von morgen: Etwa vier Wochen alt sind die beiden


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt