×

Läden dürfen sonntags fast immeröffnen

Eilsen (tw). Normal ist, dass der Rat der Samtgemeinde während seiner ersten Zusammenkunft im neuen Jahr über die vier "Verkaufsoffenen Sonntage" in Eilsen berät. Diesmal war das nicht der Fall - und überhaupt gehören diese Beratungen im Zusammenhang mit den zwei Bauernmärkten sowie dem Krokus- und Rosenfest von nun an der Vergangenheit an, denn: Bereits im April 2007 hat es eine Gesetzesänderung gegeben.

Danach ist den Geschäften in "bestimmten Orten" die Öffnung zwischen dem 15. Dezember und 31. Oktober an allen (!) Sonn- und Feiertagen für jeweils acht Stunden gestattet - ohne dass es zuvor einer Festlegung bedarf. B esagte Orte sind Kur-, Erholungs-, Ausflugs- und Wallfahrtsorte. "Als ,Heilbad' fällt auch Bad Eilsen unter diese Regelung", heißt es in einem Schreiben, das dem Rathaus zugegangen ist.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt