weather-image
Rintelnerin fährt gegen Schilderfuß

Ladung verloren auf der Westumgehung?

Rinteln. Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am Sonnabend gegen 20.40 Uhr auf der Westumgehung in Höhe des Flugplatzes ereignet hat: Dort überrollte eine 27-jährige Rintelnerin mit ihrem VW Polo einen auf dem Fahrstreifen liegenden massiven Haltefuß eines Verkehrszeichens.

Dabei sind beide Reifen des Polos beschädigt worden. Die Polizei geht von einem Schaden von mindestens 300 Euro aus. Sie hätte wegen der Fahrbahninsel nicht mehr ausweichen können, schilderte die Fahrerin den Beamten. An der Unfallstelle konnte kein Verkehrszeichen oder Schild gefunden werden, das zu dem Schilderfuß passt. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass die stabile Haltevorrichtung kurz zuvor von einem anderen Fahrzeug gefallen sein muss. Nicht auszuschließen sei auch, dass Unbekannte das Hindernis auf die Fahrbahn gelegt haben. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Rinteln zu melden: (05751) 95450).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt