weather-image
10°
Vor Gericht: Ein halbes Jahr Haft / Vom Ladendetektiv ertappt

Ladendiebstahl: "Ein paar Flaschen Wodka" als Tagesration

Bückeburg (ly). Zwischen Richtertisch und Anklagebank mögen fünf Meter liegen. Trotzdem kann Armin Böhm den Mann vor sich gut riechen. "Ich nehme eine kleine Alkoholfahne wahr", sagt der Direktor des Bückeburger Amtsgerichts. Schnaps scheint das Problem des Angeklagten zu sein. Ein Problem, das den 47-Jährigen jetzt ins Gefängnis bringt. Wegen Diebstahls hat Böhm ihn zu sechs Monaten Haft verurteilt. Gegen die Entscheidung sind allerdings noch Rechtsmittel möglich, Berufung oder Revision.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt