weather-image
Apelerner Laienspieler imponieren mit turbulenter Komödie

Kuss macht den Helden sprachlos

Apelern (nah). Mit drei Premieren an einem Abend hat die Apelerner Laienspielgruppe ihre neue Spielzeit eröffnet. Außer der ersten Aufführung ihres soeben einstudierten Stücks war auch die Bühne neu: Die Theaterleute aus der Riesbachgemeinde präsentieren sich künftig in Lauenau. Die dritte Neuerung aber vollzog sich ganz und gar ungewollt: Immer wieder fiel der Blick eines der Hauptdarsteller verstohlen ins Textbuch. Denn das heitere Stück musste wenige Tage vor dem ersten Auftritt umbesetzt werden.

Augen-Blicke: Jens-Peter Hirt (von links) beim Aufeinandertreffe


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt