Kunsthandwerkermarkt: Glasperlen und ein gut bestückter Paul

BAD MÜNDER. Plätzchenbäcker, Puppenmuttis, Topflappen-Strickerinnen und Glasperlen-Herstellerinnen, sie alle haben sehnlich auf diese zwei Tage gewartet. Zum sechsten Mal hatten Angelika Kemmerich, Andrea Ehlers und Petra Bock zum Kunsthandwerkermarkt in die Grundschule eingeladen.

Beim Handwerkermarkt gibt es viel zu bestaunen: Von Schmuck, über Glasperlen bis hin zu Puppen reicht die Bandbreite an den Verkaufsständen. Fotos: Huppert

Autor

Christoph Huppert Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt