weather-image

Kultur und Sprache in Malta kennenlernen

Dem nasskalten Wetter unserer Breitengrade zu entfliehen und Sonne zu tanken, ermöglicht eine Sprach- und Kulturreise nach Malta. Die Inselrepublik ist mit etwas über 300 Quadratkilometern kleinstes Mitglied der Europäischen Union. Für alle, die sich nicht entscheiden können, ob sie in ihrem Urlaub Erholung oder Abenteuer möchten, ist sie ein ideales Ferienziel. In Malta lässt sich die Geschichte verschiedener Völker über 5000 Jahre zurückverfolgen. Aufgrund des guten Klimas und weil Englisch Amtssprache ist, hat sich die einstige britische Kolonie zu einem der beliebtesten Ziele Sprachreisender entwickelt. Eine zweiwöchige Sprachreise nach Sliema, in die größte Stadt auf Malta, ist einschließlich Englischkurs mit 40 Lektionen, Privatunterkunft und Frühstück für 407 Euro zu haben. Auf Gozo, der kleinen Schwesterinsel Maltas, die über sehr schöne Strände verfügt und hervorragend zum Wandern geeignet ist, können Englischkurse auch mit Malen oder Yoga kombiniert werden. Weitere Informationen bei Sprachreisen, Limburgstraße 11 B in 40235 Düsseldorf, Tel. 02 11/ 69 91 30, im Internet unter www.kompass-sprachreisen.de.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt