×
DRK-Ortsverein Tündern dankt Christiane Klemme und Gisela Goroncy

Künftig wird alle zwei Jahre gewählt

Tündern. Blutspendedienste, Gymnastik, Tanzen, Patchwork, Frühstücksvormittage und Kaffeenachmittage organisierten die DRK-Frauen in Tündern. Auch Vorträge und Ausflüge erwähnte Schriftführerin Gisela Hentze in ihrem Rückblick auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Und die Vorsitzende, Marianne Habenicht, erinnerte an die Feier zum 100-jährigen Bestehen des Ortsvereins im Mai 2014. Das bestätigte die Ortsbürgermeisterin Elke Meyer: „Die große Zahl der Teilnehmer hat gezeigt, wie hoch der Rückhalt für das Rote Kreuz in Tündern ist.“ Die Bürgermeisterin lobte auch die Seniorenbetreuung durch die DRK-Damen.

Die Amtszeit der Vorstandsmitglieder beträgt künftig zwei Jahre. Die Satzung, die eine Amtszeit von vier Jahren vorsah, erschien den Anwesenden in diesem Punkt als nicht mehr zeitgemäß und wurde entsprechend geändert. Die langjährige stellvertretende Vorsitzende Christiane Klemme kandidierte nicht mehr für eine weitere Amtszeit. Eine Nachfolgerin wurde bisher nicht gefunden, soll aber bis zur Jahreshauptversammlung im kommenden Jahr gefunden werden. Auch Schatzmeisterin Gisela Goroncy trat nach 26-jähriger akkurater Kassenführung nicht mehr zur Wahl an. Marianne Habenicht hob hervor, dass sie neben ihrer eigentlichen Aufgabe noch viele zusätzliche Tätigkeiten im Ortsverein verrichtet hatte. „Du warst immer dabei, wenn es etwas zu tun gab.“ Der Abschied war für die stets pflichtbewusste Gisela Goroncy etwas wehmütig, ihr Amt bleibt jedoch nicht unbesetzt. Als Nachfolger wurde einstimmig Ulrich Schwarz gewählt.

Als Beisitzerinnen schieden auf eigenen Wunsch Hildegard Schaper und Edith Schulz aus. Dem Vorstand gehören jetzt an: Die Vorsitzende Marianne Habenicht, Schriftführerin Gisela Hentze, Schatzmeister Ulrich Schwarz und die Beisitzer Ingrid Danschke, Marianne Kiene, Conny Knappe, Wilma Kreth und Christa Pfennig.

Klaus-Dieter Jösten vom DRK-Kreisverband Weserbergland dankte Ingrid Schulze für 40-jährige Mitgliedschaft und Edeltraut Brockmann für 25-jährige Mitgliedschaft. Ihre Urkunde nachgereicht bekommt Rosa Sander für 60-jährige Mitgliedschaft und Gisela Düwel und Ingeborg Nahrenberg für 25 Jahre Mitgliedschaft.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt