×
Fünf Aufführungen an zwei November-Wochenenden / Kartenvorverkauf läuft

"Kuckucksei" zum runden Geburtstag: Freizeittheater Silixen wird 20 Jahre

Silixen (who). Wer oder was das Freizeittheater Silixen ist, braucht man im weiten Umkreis um den Extertal-Ort herum kaum jemandem noch zu erklären. Die semi-professionellen Hobbyschauspieler sind bekannt für pralles Volks- und Bauerntheater mit Lacher-Garantie auf alle Schwänke, die sie jemals auf die Bühne gebracht haben. Mit dem Erfolgsstück "Das Kuckucksei" will das Freizeittheater an zwei Novemberwochenenden mit seinen Freunden Geburtstag feiern.

Die Komödie in drei Akten wird gleich fünfmal auf der Bühne in der mit Sicherheit wieder ausverkauften Aula der Silixer Grundschule zu sehen sein. Termine: Freitag, 7. November, 19.30 Uhr; Sonnabend, 8. November, 18.30 Uhr (mit Festakt zum 20. Theatergeburtstag); Freitag, 14. November, 19.30 Uhr; Sonnabend, 15. November, 14 und 19.30 Uhr. In den großen Pausen stehen die gewohnten Buffets mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag beziehungsweise herzhaftem Imbiss am Abend bereit. Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro gibt es im Vorverkauf im Friseursalon Schröder in Silixen sowie an der Abendkasse. Dass viele der treuen Fans der Freizeitschauspieler das Stück vor Jahren schon einmal gesehen haben, wird sie nicht davon abhalten, sich erneut bereitwillig von dem Stoff einwickeln zu lassen, aus dem echtes Volkstheater gemacht ist. Die Zutaten: Zwei verfeindete Gastwirte haben Kinder, die sich trotz der trennenden Kluft zwischen ihren Familien ineinander verliebt haben. Dass sie trotz aller Hindernisse zusammenkommen werden, ist nicht nur für Bauerntheater-Kenner so klar wie Kloßbrühe. Das Spannende ist der Weg zum Ziel, den jeder Zuschauer gerne mit den beiden mitgehen wird. Vor allem, weil ihnen ein derart trauriges Ende wie das von Shakespeares Romeo und Julia erspart bleiben wird. Seit 20 Jahren schon bereichert das Freizeittheater Silixen den Veranstaltungskalender im Ort und lockt ein großes Publikum an. Das Freizeittheater ist entstanden, nachdem einige Mütter ein Märchenstück zu einem Jubiläum des örtlichen Kindergartens eingeübt und aufgeführt hatten. Dabei waren sie auf den Geschmack gekommen und hatten Appetit auf mehr bekommen. Schnell gesellten sich zwei weitere Mitspieler dazu und das Freizeittheater Silixen war geboren. Zunächst bestand das Publikum aus Freunden und Bekannten der "Jungschauspieler", später buchten die örtlichen Vereine Aufführungen. Die große Stunde kam, als das Freizeittheater beim Dorfgemeinschaftsfest in Silixen erstmals vor ganz großem Publikum spielen durfte. Seitdem bringen die Akteure regelmäßig im November ein Stück auf die Bühne der Grundschul-Aula. Etliche davon sind von Regina Ließ als "Hausautorin" geschrieben, die jeweils auch selber mitspielt. Seit 1992 ist das Freizeittheater ein eingetragener Verein. Und mit der Gründung der Jugendgruppe vor drei Jahren bauen die Schauspieler für die Zukunft vor. Damit ist das Freizeittheater Silixen nach dem Anfang im Kindergarten längst aus seinen Kinderschuhen herausgewachsen. Was seine Freunde gerne bezeugen, die treu alle Spielzeiten und Entwicklungen verfolgt haben. Nicht zuletzt vor einigen Jahren den Auftritt im Landestheater Detmold.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt