weather-image
10°
Nienstädter SPD bezieht Stellung

Kritik an der eigenen Partei

Nienstädt. Kritisch hat sich die Nienstädter SPD gegenüber der SPD-Bundespolitik geäußert. In einem Infoblatt unter dem Titel „Nienstädt aktuell“, das an alle Haushalte in der Gemeinde verteilt worden ist, bringt der Ortsverein seine Meinung zu den Themen der Bundespolitik zum Ausdruck. Unterm Strich fordern die Mitglieder von ihren Parteikollegen „eine stärkere Abgrenzung von der CDU/CSU und deren neoliberaler Politik sowie deutliches Eintreten für sozialdemokratische Politikinhalte“, heißt es. Und weiter: Es müsse erkennbar sein, „was die SPD eigentlich will und wo sie sich von konservativen Parteien unterscheidet“.

270_008_7771084_Ni_SPD_Kritik.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt