weather-image
Schließung der Station am Steinhuder Meer stößt auf Unverständnis / "Nicht nachvollziehbar"

Kritik an Abzug der Wasserschutzpolizei

Steinhuder Meer (lue). Auf viel Unverständnis und Kritik stößt die geplante Schließung der Station der Steinhuder Wasserschutzpolizei. Wegen einer Umstrukturierung plant das niedersächsische Innenministerium, den Betrieb der Dienststelle am Steinhuder Meer zum Jahresende einzustellen. Die Aufgaben sollen künftig vom Kommissariat in Hannover übernommen werden (wir berichteten).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt