×
Samtgemeindebürgermeister Reese kommt nicht zu Aussprache

Krise zwischen Präventionsbeirat und Verwaltungsspitze eskaliert

Bad Nenndorf (tes). Stillstand im Präventionsbeirat. Aufgrund nachhaltiger Kommunikationsprobleme mit der Nenndorfer Verwaltungsspitze ist in der letzten Sitzung nicht nur die Arbeitsform als Beirat infrage gestellt worden, sondern auch der Weltkindertag in Bad Nenndorf steht auf der Kippe. Die vom Landespräventionsrat moderierte Aussprache ist geplatzt - weder der Samtgemeindebürgermeister noch ein Vertreter sind erschienen. Eine letzte Chance soll Bernd Reese noch eingeräumt werden. Danach sehen Beiratssprecherin Annette Schediwy und deren Stellvertreter Michael Andreas Meier nur noch zwei Alternativen: hinschmeißen oderals Verein weitermachen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt