weather-image
Umbau der Feuerwehrgarage fast abgeschlossen / Rund ein Dutzend der 15 möglichen Plätze bereits belegt

Krippenkinder können am 3. September einziehen

Rehren (la). Der Umbau der ehemaligen Rehrener Feuerwehrgarage zu einem Bewegungsraum für den Kindergarten Rehren ist in diesen Tagen fast abgeschlossen. Große Fenster machen den Raum hell, Heizungen wurden installiert, der Fußboden angehoben und Estrich eingebracht. Die Wände sind in freundlichem Gelb gestrichen. Im unteren Bereich werden die Wände in Kürze mit Teppich verkleidet, damit sich die Kinder in dem Bewegungsraum richtig austoben können.

Francesco Lacatena von der Firma Ladendorf glättet im neuen Bewe

Der Umbau des Kindergartens ist für die Einrichtung der Krippengruppe notwendig (wir berichteten). Vom 3. September an werden die ersten Kinder im Alter von 18 Monaten bis zu drei Jahren im Kindergarten Rehren betreut. Etwa ein Dutzend der 15 möglichen Plätze ist bereits belegt. Die Mitarbeiter des Bauhofs nutzen die Zeit der Kindergartenferien für den Umbau der bestehenden Gruppenräume, denn die Krippengruppe muss räumlich vom Kindergartenbereich getrennt werden. "Ich besorge dafür gerade die notwendigen Türen", sagt Martin Jäsche vom Bauhof. Denn der Gruppenraum der "Sonnen-Kinder", die in den ehemaligen Bewegungsraum umziehen, muss nicht nur vom Kindergartenbereich getrennt werden, es müssen in einem abgetrennten Bereich auch sanitäre Einrichtungen installiert werden - und zwar besonders kleine Toiletten, Waschtische und ein Wickeltisch. Noch diese Woche ist der Kindergarten wegen der Sommerferien geschlossen. "Am Montag müssten wir mit den letzten Malerarbeiten in den Gruppenräumen und mit dem Umzug fertig sein. Dann können die Kinder kommen", sagt Martin Jäsche. Die Krippenkinder kommen dann ab 3. September.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt