Bauamt lässt Giebel abstützen / Gedenken im Silvestergottesdienst in St. Nikolai

Kripo: Brandursache vermutlich Defekt in der Elektroinstallation

Rinteln (wm). Der Kriminalermittlungsdienst bei der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg geht davon aus, dass das Feuer in der Ostertorstraße in der Nacht von Samstag auf Sonntag (wir berichteten) durch einen technischen Defekt in der Elektroinstallation des Hauses entstanden ist. Wie Martin Lange, Leiter des Fachkommissariats I gestern auf Anfrage betonte, gebe es zurzeit keine Hinweise auf eine andere Brandursache. Eine detaillierte Untersuchung der teilweiseälteren Elektroleitungen im Haus sei schon deshalb schwierig, weil alles im Löschwasser und Löschschaum festgefroren sei. Demnächst werde ein Sachverständiger die Kabel prüfen.

0000510148.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt