weather-image
25°

Kriminal-Dinner löst ein „tödliches Vermächtnis“

BAD MÜNDER. „Normalerweise ist’s ja meist der Gärtner“, stellte Wolfgang Stirne aus Bennigsen fest. Der 84-Jährige war einer der Gäste beim „Kriminal-Dinner“ im Berggasthaus Ziegenbuche am Deisterhang. Zusammen mit seiner Tochter und Bekannten macht er sich auf die Suche nach dem Mörder von Sir Lord Jeremiah Highgrove.

Chief-Inspektorin Watson überführt den Mörder. Fotos: Huppert

Autor

Christoph Huppert Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt