×
Warum das Hotel „Wiesengrund“ im Dornröschenschlaf liegt – zum Unmut von Anliegern und Konkurrenz

Kriegsopfer aus Beton

Bad Münder. Chinesen, Araber, Russen: Investoren aus aller Welt interessieren sich für Hotelimmobilien im offenbar krisensicheren Deutschland. Und so hielt sich das Erstaunen über die beiden Käuferinnen, die im September 2012 den Zuschlag für das Hotel „Wiesengrund“ an der Langen Straße erhielten, auch in Grenzen. Elena Kirilyuk und Yulia Lyabitova aus Moskau hatten bei der Zwangsversteigerung des Objekts das höchste Gebot abgegeben – doch inzwischen wollen sie sich lieber gestern als heute von ihrer münderschen Immobilie trennen.

Autor:

Jens Rathmann und Christian Zett
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt