weather-image

Kreisverwaltung startet Kampagne für Flüchtlinge

Um der stetig steigenden Zahl von Flüchtlingen gerecht zu werden, bittet der Landkreis private Immobilienbesitzer, leerstehende Wohnungen kurzfristig anzubieten. "Vermieten Sie Wohnraum an den Landkreis und verhelfen Sie so Flüchtlingen zu einer menschenwürdigen Unterkunft", appelliert die Kreisverwaltung jetzt in einer flächendeckenden Werbeaktion. Mehr zu diesem Thema in der Mittwochsausgabe der NDZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt