×
Politik will Situation an der Friedhofskreuzung verbessern

Kreisverkehr – für mehr Sicherheit

Bad Münder. Friedhofskreuzung heißt die Kreuzung von Bundesstraße 442 und Landesstraße 421 bei den Münderanern – ein Name, der sich nicht nur auf die Lage bezieht. An keinem anderen Ort im Stadtgebiet ist es in den vergangenen Jahren zu so vielen – auch schweren – Unfällen wie an der Abzweigung Richtung Springe gekommen. Jetzt will die Politik in Überlegungen einsteigen, ob ein Kreisverkehr nicht für mehr Sicherheit sorgen kann.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt