Landkreis will "K 80" zum Januar 2008 einziehen / Protest aus Krankenhagen: "Warum diese Eile?"

Kreisstraße soll Kiesabbau-Vorhaben weichen

Krankenhagen/Möllenbeck (crs). Erst vor wenigen Jahren ist sie aufwendig saniert worden, sie ist optimal in Schuss und wird von Motorradfahrern gerne zur Ausfahrt genutzt: die Kreisstraße 80 zwischen Krankenhagen und Möllenbeck. Wegen des - noch nicht genehmigten - Kiesabbau-Vorhabens der Firma Reese soll die Straße nach Plänen des Landkreises zum 1. Januar 2008 für den Verkehr gesperrt werden. Vor allem in Krankenhagen regt sich Protest.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt