×
Gute Beteiligung bei den Titelkämpfen der Damen und Herren / TV Bergkrug glänzt als Ausrichter

Kreismeistertitel für Christine Damke und Mike Henne

Tischtennis (la). Christine Damke vom TTC Borstel und Mike Henne von der SG Rodenberg sind die neuen Kreismeister des Tischtennis Kreisverbandes Schaumburg.

In spannenden Spielen haben sie sich am vergangenen Wochenende in Helpsen gegen die gesamte Konkurrenz durchgesetzt. Christine Damke konnte sich neben dem Einzeltitel auch den Sieg im Doppel an der Seite ihrer Mannschaftskameradin Kathrin Novotny sichern. Mike Henne holte sich nicht nur den Kreismeistertitel in der offenen Klasse der Herren, er wurde, gemeinsam mit Stefan Schäfer (SG Rodenberg), Vizemeister im Doppel, belegte Platz zwei im Herren B/C-Einzel und holte in dieser Klasse den Doppeltitel mit Stefan Schäfer. In der Mixed-Konkurrenz kam er, gemeinsam mit Julie Klapproth von der SG Rodenberg, auf Rang drei. Damit ist er der erfolgreichste Spieler der diesjährigen Titelkämpfe, die sehr gut besucht waren. Bei den Damen schafften es Julie Klapproth (SG Rodenberg), Kathrin Novotny, Christina Mesche und Christine Damke (alle TTC Borstel) bis ins Halbfinale. Kathrin Novotny bezwang dort Julie Klapproth und Christine Damke setzte sich gegen Christina Mesche durch.Über vier Gewinnsätze ging das Finale und das nutzten die beiden Borstelerinnen voll aus. Erst im siebten Satz fiel die Entscheidung zugunsten von Christine Damke. Auch im Doppel dominierten die Borsteler Damen. Carmen Uecker und Christina Mesche standen im Finale ihren Vereinskameradinnen Christine Damke und Kathrin Novotny gegenüber. Die Paarung Damke/Novotny setzte sich schließlich durch. In der offenen Klasse der Herren kämpften sich Udo Zlobinski (TSV Todenmann-Rinteln), Ingo Hasemann (TSV Algesdorf), Thomas Hävemeier (TV Bergkrug) und Mike Henne (SG Rodenberg) über die Gruppenspiele und die K.o.-Runde bis ins Halbfinale vor. Hier bezwang Ingo Hasemann Udo Zlobinski und Mike Henne setzte sich gegen Thomas Hävemeier durch.Mike Henne gewann das Finale schließlich mit 4:1-Sätzen gegen Ingo Hasemann. Im Doppel-Finale der Herren standen sich Christian und Kevin Dröscher (TSV Hespe) und Stefan Schäfer und Mike Henne (SG Rodenberg) gegenüber. Die "Vater-Sohn"-Paarung konnte das spannende Fünfsatz-Finale gewinnen und sich damit den Titel sichern. Seinen zweiten Titel holte sich Christian Dröscher, der im Einzel nicht gestartet war, im Mixed. An der Seite von Kathrin Novotny (TTC Borstel) bezwang er im Endspiel Christina Mesche und Dieter Gbur vom TTC Borstel. Die Herren spielten noch weitere Rahmenwettbewerbe aus und zwar die Klassen B/C und D/E/F. In der B/C-Klasse gewann Udo Zlobinski vom TSV Todenmann-Rinteln vor Mike Henne, Stefan Schäfer und Thomas Hävemeier. Im Doppel-Endspiel setzten sich die Rodenberger Stefan Schäfer und Mike Henne gegen Michael Wallbaum und Stefan Wolff (TSG Ahe-Kohlenstädt) durch. Die D/E/F-Klasse entschied Hans-Jürgen Botta vom TuS Jahn Lindhorst für sich. Er gewann das Endspiel gegen Helmut Knote vom PSV Stadthagen in drei Sätzen. Den dritten Platz teilten sich Alexander Puttler (VfL Bückeburg) und Michael Büsing (VfL Bad Nenndorf). Im Doppel-Finale setzten sich Alexander Puttler und Marco Wesselmann(VfL Bückeburg) in fünf Sätzen gegen Hans-Jürgen Botta und Marc Röben (TuS Jahn Lindhorst) durch. Dank der Unterstützung der Sparkasse Schaumburg erhielten die Sieger und Platzierten Pokale, Medaillen, Urkunden und Geldpreise. Als hervorragender Ausrichter des Turniers hat sich einmal mehr der TV Bergkrug erwiesen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt