weather-image
15°
Ha ushaltsdebatte im Kreistag / "Schaumburg wird Schulden niemals aus eigener Kraft abbauen können"

Kreis-Etat: Landrat plädiert für Wachstumssteuer

Landkreis (jl). Wie kann der Landkreis Schulden abbauen, die er sich im Wesentlichen nicht selbst eingebrockt hat? Dieses Thema hat gestern wie ein roter Faden alle Reden durchzogen, die im Kreistag zum letztlich einstimmig verabschiedeten Kreishaushalt 2007 gehalten worden sind. Die Denkansätze der Politiker erwiesen sich dabei als unterschiedlich. Während SPD/FDP, WGS und zum Teil auch Grüne/WIR auf Hannover und Berlin schielten, setzte die CDU sozusagen auf Schaumburger Kraft.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt