weather-image

Kraterzoo Ziel von Vandalen

Bad Nenndorf (tes). Der Schocküber die durch einen Waschbären getöteten Flamingos ist noch nicht verdaut, da hat den Kraterzoo ein weiterer Schlag getroffen.

0000487519.jpg

Nach dem Jazz-Frühschoppen des Fördervereins haben unbekannte Täter in der Nacht ein großes Loch in den Getränkewagen der Obernkirchener Firma Caccia geschlagen und das vom Staatsbad ausgeliehene Festzelt demoliert. Als morgens der Schaden entdeckt wurde, alarmierte Vogelparkbetreiber Werner Schulz sofort die Polizei. Oberkommissarin Tamara Ehrmantraut-Riechers (l.) entdeckte die Abdrücke eines Sportschuhs auf der Wagentür. Ein Meißel, der am Scharnier klemmte, wurde sichergestellt. Die Beute dürfte gering ausgefallen sein. Die Bierfässer waren den Tätern zu schwer. Vermisst wird eine Flasche Schnaps. Foto: tes



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt