×

Kramer in Springe drei Mal ganz vorn

Reiten (ye). Nein, Speedy Gonzales ist nicht die schnellste Maus von Mexiko sondern das Reitpferd von Kim Adina Kramer (TG Schaumburg). Beim Hallenturnier in Springe ging es für die 14-jährigen Reiterin aus Bad Nenndorf und ihren dunkelbraunen Hannoveraner nicht so sehr um Schnelligkeit. Guter Springstil der Reiterin wurde in E- und A-Stilspringen jeweils mit dem Sieg belohnt.

Sieg Nummer drei sicherten sich Kramer und Speedy Gonzales in der E-Dressur mit der Wertung 7,8. Die Ergebnisse: E- Dressur: 1. Kim Adina Kramer (TG Schaumburg) auf Speedy Gonzales, 7,8; A-Dressur, 1. Abteilung: 2. Kim Adina Kramer (TG Schaumburg) auf Speedy Gonzales, 6,6; L-Dressur: 1. Sandra Winter (LRFV Lindhorst) auf Caspar, 7,7; Spring-Reiterwettbewerb: 2. Anne Ziemer (RZFV Stadthagen) auf Quinta, 7,2. E-Stilspringen: 1. Kim Adina Kramer (TG Schaumburg) auf Speedy Gonzales, 7,7. A-Springpferdeprüfung: 3. Leonie Bredemeier (RFV Springe) auf Salut dàmour, 7,5. L-Springpferdeprüfung: 2. Leonie Bredemeier (RFV Springe) auf Salut dàmour, 7,5. A-Stilspringen*: 1. Kim Adina Kramer (TG Schaumburg) auf Speedy Gonzales, 7,6.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt