weather-image
HS Bückeburg unterliegt bei der HSG Lachte-Lutter 23:30 / Starke Leistung von Jennifer Herrmann

Kräfteverschleiß macht sich zum Ende bemerkbar

Handball (mic). Ohne echte Torfrau und nur mit einer Wechselspielerin war die HS Bückeburg 04 beim Tabellenzehnten HSG Lachte-Lutter angetreten. Die dezimierte Mannschaft von HSB-Trainer Manfred Berndt bot in der schwülen Realschulsporthalle lediglich Sommerhandball und kassierte eine glatte 30:23-Auswärtsniederlage. Dabei zeigte Feldspielerin Jennifer Herrmann im HSB-Tor eine glänzende Vorstellung und parierte sogar fünf Siebenmeter. Beide Klubs agierten ohne große Emotionen und Einsatz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt