×
Verkauf der Badewonne: Vorsitzender des SPD-Ortsvereins warnt vor finanzieller Belastung

Kosten und Nutzen abwägen

Niedernwöhren/Nordsehl. Aus Sicht des SPD-Ortsvereins Niedernwöhren ist eine Übergabe der Badewonne an den Förderverein kritisch zu beurteilen. Oder deutlicher: „Da Kosten, Nutzen und Risiko nicht im richtigen Verhältnis stehen, kann dem Vertrag nicht zugestimmt werden“, betont Stefan Bulmahn als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. In einer Pressemitteilung bezieht er Stellung zu den Plänen des Fördervereins, das Hallenbad zu kaufen, zu sanieren und zu betreiben (wir berichteten).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt