weather-image
13°

Korruption: Prozess beginnt im Januar

Bad Nenndorf/Bückeburg. Das Hauptverfahren gegen den wegen vielfacher Korruption angeklagten ehemaligen Angestellten der Samtgemeinde Nenndorf, E., soll am 7. Januar eröffnet werden.

Dies hat die Sprecherin des Landgerichts in Bückeburg, Brigitte Brüninghaus, auf Anfrage mitgeteilt. Es läuft derzeit das so genannte Zwischenverfahren. Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte E. nach monatelangen Ermittlungen in insgesamt 27 Fällen wegen Erpressung, des Betrugs, der Untreue und vor allem der Bestechlichkeit in besonders schwerem Fall (wir berichteten) angeklagt. E. soll demnach Bauherren auf eigene Rechnung am Amt vorbei Kanalanschlüsse verkauft haben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt