weather-image

Korpsgeist

Zu: „Alles noch viel schlimmer auf der Gorch Fock“, vom 24. Januar

Kraftmeierisches Mannbarkeitsgehabe zunächst als Ergebnis mangelnder Intellektualität scheint auch noch heute seinen festen Platz bei unseren „Männern in der Flotte“ zu haben. Unteroffiziere und Offiziere, die sich dieser Dienstauffassung, dieser Ideologie, kritiklos hingeben, berauben sich der Fähigkeit, ihren Führungsaufgaben gerecht zu werden. Sie verletzen mithin zwangsläufig die ihnen zuvorderst aufgetragene Fürsorgepflicht gegenüber ihren Untergebenen. Die vorliegenden Unfälle auf der Gorch Fock sind allem Anschein nach auch, wenn nicht ausschließlich, diesen Umständen geschuldet. Heute stürzt eine junge Offiziersanwärterin tödlich aus der Takelage, und übermorgen „läuft“ das nächste dienstliche Besäufnis. Getreu dem Motto: „´n büschen Verlust ist immer! Sehr zum Wohle, hoch die Tassen!“ Nein, nein, meine Herren, so nicht! Ihren „flotteneigenen“ Korpsgeist mögen Sie pflegen, auf welche Art auch immer. Nur wenn dem Töchter und Söhne ohnehin schon ängstlich besorgter Eltern zum Opfer fallen, dann ist Schluss mit lustig. Marinespezifisches Sozialverhalten und eine gewisse Härte lassen sich auch ohne Menschenopfer einüben. GSG 9, KSKs, SEKs sind dafür hinreichend Beispiel. Größere Seestreitkräfte als die unsere kommen in ihrer Ausbildung auch ohne das altvordere Windjammergetue aus. Den Ungehorsam der jungen Kadetten als Befehlsverweigerung oder sogar Meuterei zu missdeuten, verfehlt das Thema. Diese Soldatinnen und Soldaten, die den Mut hatten, sich der gewalttätigen Brüllaffen-Subkultur ihrer Ausbilder entgegen zu stellen, folgen mit ihrem Verhalten punktgenau den Grundsätzen der Inne

ren Führung.

Karl H. Dreyer, Hameln



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt