weather-image
15°

Kontroverse um Rintelns Straßenbeleuchtung spitzt sich zu

Rinteln. Lichter an – oder aus? Die Kontroverse um die nächtliche Straßenbeleuchtung in der Kernstadt spitzt sich zu. Nachdem WGS-Fraktionschef Gert Armin Neuhäuser gefordert hatte, den Modellversuch abzubrechen und die Straßenlaternen nachts wieder einzuschalten (wir berichteten), formiert sich auf den Dörfern der Widerstand. Dieter Horn, Ortsbürgermeister von Ahe-Engern-Kohlenstädt, und Reinhold Kölling, Ortsbürgermeister von Möllenbeck, sehen die Ortsteile diskriminiert: Hier wird bereits seit Jahren aus Energiespargründen die Straßenbeleuchtung abgestellt. In Engern haben Bürger eine spontane Unterschriftenaktion gestartet, um Ungleichbehandlungen zu verhindern. Unsere Zeitung fragt: Wie stehen Sie zu dem Thema? Stimmen Sie ab!

Rinteln. Lichter an – oder aus? Die Kontroverse um die nächtliche Straßenbeleuchtung in der Kernstadt spitzt sich zu. Nachdem WGS-Fraktionschef Gert Armin Neuhäuser gefordert hatte, den Modellversuch abzubrechen und die Straßenlaternen nachts wieder einzuschalten (wir berichteten), formiert sich auf den Dörfern der Widerstand. Dieter Horn, Ortsbürgermeister von Ahe-Engern-Kohlenstädt, und Reinhold Kölling, Ortsbürgermeister von Möllenbeck, sehen die Ortsteile diskriminiert: Hier wird bereits seit Jahren aus Energiespargründen die Straßenbeleuchtung abgestellt. In Engern haben Bürger eine spontane Unterschriftenaktion gestartet, um Ungleichbehandlungen zu verhindern.

"Eine Zunahme der Kriminalität ist weder in den Ortsteilen noch in der Kernstadt zu beobachten", wehren sich Kölling und Horn gegen die Argumentation der Gegner des Modellversuchs. Beide SPD-Ortsbürgermeister sehen den Klimaschutz im Vordergrund: "Der Versuch sollte zugunsten der Umwelt nicht abgebrochen werden!"

Der CDU-Ortsverband hingegen begrüßt die Position der WGS. Bereits im vergangenen Jahr hatte Vorsitzender Sebastian Westphal einen entsprechenden Antrag gestellt.

Mehr zum Thema morgen in der SZ/LZ. Schon heute können Sie abstimmen: Soll der Modellversuch fortgesetzt werden? Geben Sie Ihre Stimme in der Online-Umfrage ab!

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare