weather-image
Stadt rechnet im laufenden Jahr mit 500 000 Euro zusätzlich / Gewerbesteuer bleibt Sorgenkind

Konjunktur beschert steigende Einnahmen

Bückeburg (rc). Die anspringende Konjunktur und der damit verbundene Anstieg der Steuereinnahmen deröffentlichen Hand hinterlässt auch positive Spuren im Haushalt der Stadt Bückeburg. Insgesamt erwartet Stadtkämmerer Horst Tebbe am Ende dieses Jahres Mehreinnahmen von rund 500 000 Euro. Sie sollten genutzt werden, um die gesetzlichen Rücklagen aufzufüllen und Fehlbeträge auszugleichen, beugte der Kämmerer gleich möglichen Begehrlichkeiten vor, eventuell doch noch die eine oder andere Investition zu tätigen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt