weather-image
29-jähriger SPD-Spitzenkandidat für den münderschen Ortsrat jetzt auch Chef des Ortsvereins

Konior übernimmt das Ruder von Wussow

Bad Münder (st). Er nimmt das Ruder der münderschen SPD fest in die Hand: Thomas Konior. Nach seiner Nominierung als Spitzenkandidat für den Ortsrat der Kernstadt ist der 29-Jährige jetzt auch Vorsitzender des Ortsvereins. Er hat auf der jüngsten Mitgliederversammlung das Amt von Jörg-Ulrich Wussow übernommen, der aus beruflichen Gründen in die zweite Reihe getreten ist. Wussow will als einer von vier Vize-Vorsitzenden weiter den Ortsverein unterstützen.

Münders SPD-Ortsvereins-Vorsitzender Thomas Konior (l.) bedankt sich bei seinem Vorgänger Jörg-Ulrich Wussow. Foto: st

Konior zeigte sich gleich nach seiner Wahl kämpferisch und selbstbewusst: „Ich will Gas geben. Wir müssen handeln und präsent sein – die Zeit bis September nutzen für ein erfolgreiches Wahlkampfergebnis“, sagte Konior und fügte hinzu: „Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, damit ich das Amt des Ortsbürgermeisters gewinne.“ Anerkennendes Klopfen.

Der neue SPD-Chef wohnt erst seit gut einem Jahr in der Kernstadt, hat sich über die Posten des Beisitzers und zuletzt des Schriftführers schnell hochgedient. Das Ergebnis spricht für Konior: Von 23 abgegeben Stimmen entfielen 22 auf Konior – bei einer Enthaltung. Er wolle das entgegengebrachte Vertrauen der Genossen nicht enttäuschen, sagte Konior, betonte aber, dass ein Vorsitzender alleine nichts bewegen könne. „Die SPD ist eine offene Partei. Alle sind eingeladen mitzuhelfen, wenn jetzt der Wahlkampf startet.“

Bei Wussow bedankte sich Konior mit einer Urkunde und zwei großen Flaschen Bier einer regionalen Brauerei für die geleistete Arbeit. Der scheidende Vorsitzende sicherte Konior seine Unterstützung zu und forderte: „Jeder von Euch ist gefordert für das Kreuz an der richtigen Stelle.“ In der anstehenden Vorstandsarbeit plant Konior gemeinsam mit dem neu gewählten Gremium „konkrete politische Ziele“ ebenso zu entwickeln wie „die Art und Weise diese Ziele den Bürgern zu erläutern.“ Hierbei wolle der Ortsverein mit dem Stadtverband zusammenarbeiten „und zu gegebener Zeit konkrete Ideen und Lösungen vorstellen“, kündigte der Vorsitzende an.

Der Vorstand setzt sich neben Konior und Wussow jetzt aus Axel Berndt, Dietmar Nossing, Andreas Przykopanski (stellvertretende Vorsitzende), Theresa Bosse (Schriftführerin), Axel Drömer (Kassierer) und 13 Beisitzern zusammen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt