×

Konflikt: Schulwegsicherung kontra Anliegerinteressen

Deckbergen. Freiwillig will der Landkreis Schaumburg für die Schulwegsicherung an der Osterburgstraße in Deckbergen rund 30 000 Euro auf den Tisch legen. Einziger Schönheitsfehler: Die Stadt Rinteln muss zustimmen – und die Anlieger sperren sich bislang noch gegen diese Lösung.

Um sogenannte "Aufstellflächen" zu schaffen, von denen aus Fußgänger den Verkehr überblicken können, müsste nämlich die Dahlienstraße gesperrt werden. Und durch diesen Einschnitt befürchten die Anlieger Umwege und mehr Verkehr zum Beispiel in der Pastor-Spanuth-Straße. Bei der nächsten Ortsratssitzung wird das Thema beraten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt