×
Anlieger befürchten Umsatzeinbußen durch Baustellenverkehr und kündigen Protestaktionen an

Kommen düstere Zeiten für die Emmernstraße?

Hameln (ni). Die Anwohner und Geschäftsleute der Emmernstraße könnten am Ende die Gelackmeierten sein: Von der Modernisierung der Hamelner Fußgängerzone haben sie nichts, denn die reicht nicht bis vor ihre Haustüren. Aber die Hauptlast des Baustellenverkehrs sollen sie trotzdem tragen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt