×

Kohl-Rouladen brennen im Topf

Bückeburg (tw). Nur zwei Tage nach dem Großbrand in der Innenstadt (Dienstag, 13.09 Uhr) hat es gestern - fast exakt zur gleichen Uhrzeit - erneut Feueralarm gegeben. Die Me ldung "Gebäudebrand an der Kirchbreite 4", ging bei der Feuerwehr um 13.06 Uhr ein; die Wehr rückte aus.

Vor Ort stellte sich für Stadtbrandmeister Dirk Hahne die Lage so da: Die Rauchentwicklung ging von einem angebrannten Mittagessen aus; Rouladen schmorten im Schnellkochtopf. Die Wehr lüftete - das war's dann auch. Übrigens: Zu der Kritik, die Zeugen des Großbrandes vom Dienstag an dem vermeintlich "späten" Eintreffen der Wehr übten, merkt Hahne an: "Die Alarmierung erfolgte um 13.09 Uhr. Um 13.15 Uhr verließ bereits das erste Löschfahrzeug den Hof." Nach den Vorgaben des Landesfeuerwehrverbandes, sei alles, was unter zehn Minuten liege, eine "gute Zeit".




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt