weather-image
22°
Große Mehrheit in der Gesamtkonferenz für eine IGS / Weiteres Ausdünnen der Hauptschule sinnlos

"Können 2008 mit der Gesamtschule starten"

Obernkirchen (sig). Die Hauptschule wird zum Auslaufmodell. Dafür soll die Realschule aufgewertet werden. So lautet die jüngste Entscheidung des Landes Rheinland-Pfalz, das sich damit vom dreigliederigen Schulsystem verabschiedet. Diesen Weg werden sicherlich noch weitere Länder gehen, zumal die Berufschancen für die Hauptschüler immer schlechter gewordensind. Auch die Leitung des Schulzentrums am Ochsenbruch macht die Erfahrung, dass dieser Schulzweig deutlich abnimmt. Nicht nur aus diesem Grund hat die große Gesamtkonferenz mit Lehrern, Eltern und Schüler ein klares Bekenntnis zur Gesamtschule abgelegt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt