weather-image

„Knackdesign“: Chance für junge Inhaftierte

Ein wichtiger Ursprungsgedanke bei der Gründung der LEB sei die Erkenntnis gewesen, dass die Menschen in ländlich strukturierten Regionen wesentlich schwieriger mit Bildungsangeboten zu versorgen waren als die Bürger in den Metropolen, erklärt Angelika Brandt, Bereichsleiterin für Hannover. Dabei sei die Bildungsarbeit mit Gruppen und Vereinen aus der Region ein Schwerpunkt gewesen. So fiel vor 30 Jahren mit der damaligen Gründung der Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Erwachsenenbildung auch der Startschuss für das Bildungszentrum in der Jugendanstalt Hameln.

270_008_4392125_xxx.jpg

Autor:

Matthias Rohde


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt