×
29:18-Derbysieg der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf gegen VfL Bad Nenndorf II

Kliver-Team betreibt Wiedergutmachung

Handball (mic). Im Verfolgerduell der WSL-Oberliga feierten die Handballerinnen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf einen deutlichen 29:18-Derbysieg gegen die Reserve des VfL Bad Nenndorf und sind für das Spitzenspiel gegen den SV Aue Liebenau gut gerüstet.

"Das war relativ souverän! Allerdings hätte der Sieg noch höher ausfallen können! Aber unsere Chancenauswertung war nicht optimal. Mit der Abwehrleistung bin ich nicht zufrieden. Wir haben zu viele Tore zugelassen. Da war einfach zu wenig Unterstützung", analysierte HSG-Trainer Axel Kliver. "Bei der 4:0-Führung sahnoch alles gut aus! Dann hat bei unserem ersatzgeschwächten Kader die Kraft nachgelassen. Ein Sonderlob haben sich mit ihrem tollen Einsatzwillen Nicole Möller und Miriam Röbbecke verdient", resümiert VfL-Spielertrainerin Katrin Otte. Zudem verhinderte die glänzend aufgelegte VfL-Torfrau TanjaKühnert mit tollen Paraden eine höhere Niederlage. Die Weserstädterinnen begannen nervös und fanden erst nach dem 5:5-Ausgleich (12.) in das Spiel. Angelika Baumann markierte die 9:6-Führung. Tanja Wiese und Melanie Kalipke sorgten für den 13:9-Pausenstand. Nach dem Wechsel drehte die Kliver-Sieben auf und zog auf 18:9 sowie 24:12 (42.) davon. Die auffällige Bianca Reuter musste nach einer unglücklichen Aktion (50.) mit einer Knieverletzung das Parkett verlassen. In der Folgezeit hatten die Badestädterinnen nichts mehr entgegenzusetzen und waren chancenlos. Am HSG-Sieg gab es nichts mehr zu rütteln. HSG: Baumann 7, Wiese 6, Kalipke 6, Große Lackmann 2, Biller 2, B. Leuteritz 2, K. Bormann 1, Evert 1, Yasaroglu 2. VfL II: Röbbecke 7, Otte 4, Reuter 2, Möller 1, Pohler 2, Sievert-Gattner 1, Meyer-Peter 1.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt