weather-image
23°
Vorstandswechsel bei der Regionalen Opferhilfe / In sechs Jahren mehr als 350 Opfern geholfen

"Klinkenputzer" der ersten Stunde verabschiedet

Bückeburg (rc). Vorstände der ersten Stunde haben jetzt ihr Amt in der Regionalgruppe der Opferhilfe abgegeben. Senta Taege, die für den Weißen Ring im Vorstand saß, sowie der inzwischen pensionierte Staatsanwalt Wolfgang Jäger verließen aus Altersgründen den Vorstand. Neue Vertreter sind Tho mas Weishaupt für den Weißen Ring und Staatsanwalt Frank Hirt für die Staatsanwaltschaft. Vorsitzender ist weiterhin der Richter am Landgericht Reinhard Sievers.

Der neue Vorstand der regionalen Opferhilfe mit den beiden ausge


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt