weather-image
14°
Klimaschutzagentur unterstützt Projekt

Klimaschutz für Vereinsheim

PADERBORN. Noch bis zum 15. Januar 2018 können sich Vereine für den Klima-Sieger-Wettbewerb von Westfalen Weser Energie bewerben.

Der kommunale Energiedienstleister unterstützt mit dem Wettbewerb Sanierungsmaßnahmen von Vereinsgebäuden. Es werden Klimaschutzaktivitäten mit Preisgeldern von bis zu 25 000 Euro pro Sanierungsvorhaben unterstützt.

Uta Wolff, Projektleiterin Westfalen Weser Energie, wirbt für die Idee der Aktion: „Die Haushaltslage in den Kommunen lässt oft wenig Spielraum, um Vereine bei energetischen Sanierungsvorhaben zu unterstützen. Hier wollen wir einen Beitrag leisten.“

Wer noch keine konkreten Ideen für Sanierungsvorhaben hat, bekommt Unterstützung beispielsweise für eine kostenlose Energieberatung, in der mögliche Klimaschutzmaßnahmen aufgezeigt werden. Den Bewerbungsbogen gibt es online zum Herunterladen unter www.ww-energie.com/klima.sieger.

Wer Fragen zur Antragstellung oder zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten hat, kann sich an die Mitarbeiter der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Weserbergland wenden, mit der Westfalen Weser Energie den Wettbewerb durchführt.

Seit Juli 2013 hat die Region mit der Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG einen rein kommunalen Energiedienstleister. 52 Städte und Gemeinden sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber des regionalen Dienstleisters.PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare