×
Kultur in den Herrenhäuser Gärten

Kleines Fest ganz groß

Hannover. Wenn Familien mit Bollerwagen, Ehepaare mit Campingstühlen und Freundinnen mit Sektflaschen durch die Herrenhäuser Gärten ziehen, dann ist wieder Showtime: Das Kleine Fest im großen Garten feierte Mittwochabend Premiere in Hannover. Mit dabei: 110 Künstler aus zwölf Nationen, die auf 36 Bühnen und überall und nirgends im Park Comedy, Musik und Artistik bieten.

Autor:

von Karen Klages

Es war zwar kein lauer Sommerabend, denn ausgerechnet am Mittwoch hatte die Sonne ihre Dienste den ganzen Tag über etwas eingestellt, und deshalb brauchten die Besucher auch mehr als nur eine Strickjacke, um durch den großen Garten zu flanieren und die Veranstaltungen des Kleinkunstfestivals zu entdecken. Dennoch war es für Veranstalter, Künstler und Besucher eine gelungene Premiere, die Lust auf mehr macht. Denn leider – und das ist auch wirklich das einzige Manko des Kleinen Festes – kann man an einem Abend nicht alle Veranstaltungen auf einmal besuchen. Aber man hat ja die Wahl: Ob Comedy mit Vollblutweib Andrea Badey, den Schuhmädchen Andrea Bongers und Katie Freudenschuß oder dem Nicht-Vorzeige-Ehepaar Emmi & Herr Willnowsky – das Komik-Genre ist 2013 sehr vielfältig vertreten. Aber auch Clownerie gibt’s: Ob klassisch mit Frans, der durch den Park wandert, humorvoll mit der Tukkersconnexion oder zirkusartig mit der Los Caneca Show.

Das Kleine Fest ist ebenfalls die Bühne für das Außergewöhnliche: Ein lebendiger Brunnen, ein Gedankentisch und die lebende Couch ziehen interessierte Besucher an, die neugierig sind, auf das, was folgt.

„Einfach magisch“, „großartig“ und „so richtig zum Lachen“: Die Besucher haben viel Freude am Kleinen Fest, das ein ganz großes ist. Es scheint ein bisschen so, als gäben sie ihre alltäglichen Sorgen am Eingang zum großen Garten ab und spazierten durch eine andere Welt – mit Bollerwagen, Campingstühlen und Sektflaschen.

4 Bilder
Diabolo-Weltmeister: Tempei

Das Kleine Fest im großen Garten findet heute und morgen sowie vom 17. bis 21. Juli und vom 24. bis 28. Juli in den Herrenhäuser Gärten in Hannover statt. Restkarten gibt es täglich noch an der Abendkasse. Der Einlass ist ab 17.30 Uhr. Geöffnet ist bis 24 Uhr.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt