weather-image
23°
WEZ-Markt an Rodenberger Allee soll wachsen / Nichts unterschrieben

Kleiner Nahversorger - große Pläne

Bad Nenndorf (rwe). Für den WEZ-Markt an der Rodenberger Allee gibt es große Pläne. Die Familie Kindermann als Eigentümerin des Gebäudes möchte mit der Mindener Karl Preuß GmbH als Betreiberin die derzeitige Nutzfläche von 1000 Quadratmetern verdoppeln und 100 Parkplätze anlegen. Dazu müsste aber das Hotel "Schaumburg Diana" weichen. Die Verhandlungen laufen.

Der Pfeil auf dem Schild an der Einfahrt könnte die Richtung vor


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt