×

Klaus Pönninghaus vertritt den Bischof

Bückeburg. Der Landeskirchenrat der Landeskirche hat den Stadthäger Oberprediger Dr.

Klaus Pönnighaus zum Stellvertreter des Bischofs in geistlichen Angelegenheiten gewählt. Dies teilte Synodenpräsident Klaus-Dieter Kiefer der Synode gestern Abend mit. Pönnighaus ist Nachfolger von Superintendent Hans-Bernhardt Fauth, der zum 1. Oktober aus dem aktiven Dienst ausgeschieden war. Pönnighaus (58), der aus Lohe bei Bad Oeynhausen stammt, ist seit 1990 Oberprediger in Stadthagen. Zwölf Jahre gehörte Pönnighaus der Landessynode an und war von 1995 bis 2001 ihr Präsident. Darüber hinaus war er langjähriges Mitglied der Synode der VELKD.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt