×
Konzert des Monats am 21. April in Minden

Klaus Doldingers Passport reist ein in den Jazz Klub

Minden. Mit seinen Soundtracks von der Tatort-Melodie bis zur Musik von „Das Boot“ wird er für immer im kollektiven Gedächtnis bleiben, in die Musikgeschichte aber hat sich der Saxofonist und Komponist Klaus Doldinger vor allem mit Passport eingeschrieben – als Miterfinder dessen, was man seither Jazzrock nennt. Allen Erfolgen auf vielen Feldern zum Trotz hielt Doldinger immer an seiner 1971 gegründeten Erfolgsband fest – und damit an seiner großen Liebe, dem Jazz.

Zu seinem 75. Geburtstag und im 40. Jahr des Bestehens von Passport im vergangenen Jahr haben Doldinger und seine „Rasselbande“, wie er seine Mitmusiker liebevoll nennt, ihren Sound auf einen weiteren Tonträger gebannt: „Inner Blue“. Doldinger versammelte die aktuelle Stammbesetzung mit Drummer Christian Lettner, Pianist und Keyboarder Michael Hornek, Bassist Patrick Scales, Gitarrist Peter O’Mara und die beiden Perkussionisten Ernst Ströer und Biboul Darouiche im eigenen Soundport-Studio seines Hauses im Isartal. „Seit vielen Jahren ist das Wichtigste eigentlich immer dort entstanden. Diesmal haben wir alles zwar im Studio, aber unter Live-Bedingungen aufgenommen“, berichtet Doldinger. Herausgekommen sind einprägsame Melodien, der unverwechselbare Saxofon-Ton und die groovende rhythmische Basis. Der typische Passport-Sound eben, der sich direkt in die Gehörgänge eingräbt – so auch am Samstag, 21. April: Dann steht die Band um Klaus Doldinger ab 21 Uhr auf der Bühne des Jazz Klubs Minden. Nicht zu unrecht das Konzert des Monats laut Veranstalter.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt