weather-image
Finale gegen Lüdersfeld mit 9:4 gewonnen / Beide Teams steigen auf

Klarer Finalsieg: SG Rodenberg III holt sich die Kreismeisterschaft

Tischtennis (la). Die Herren der SG Rodenberg III sind Kreismeister der Saison 2006/2007. Im Endspiel gewann das Team gegen die Sieger der Herren-Kreisliga Staffel B, den TuS Lüdersfeld, klar mit 9:4 und konnte aus den Händen von Sportwart Rainer Unruh den Siegerpokal entgegen nehmen.

Carsten Göbe (26:1), Jan Klapproth (13:6), Thomas Kirschke (21:4), André Fecht (19:2), Ronny Gautzsch (9:1), Oliver Schlupp (9:7), Peter Rath (3:1) und Sören Lindwedel (3:1) waren in der gesamten Saison in der Kreisliga Staffel A ohne Punktverlust geblieben und hatten sich damit für das Finale qualifiziert. Ihre Gegner vom TuS Lüdersfeld hatten sich mit 32:4-Punkten den Staffelsieg erkämpft. Rico Trilling (24:9), Thomas Schlüter (24:9), Volker Nowack (24:8), Heiko Elsner (13:4), Willi Hartmann (14:9), Stefan Wilkening (12:8) und Gerhard Kerkmann (5:3) steigen damit, ebenso wie die Rodenberger in die 2. Bezirksklasse auf. In Finale konnten die Rodenberger schnell in Führung gehen. Mit 2:1 führten sie an eigenen Tischen nach den Doppeln. Dann setzten sich die Rodenberger Spitzenspieler Carsten Göbe und Thomas Kirschke gegen Thomas Schlüter und Rico Trilling in den Einzeln durch und schafften so die 4:1-Führung. Lüdersfeld konnte diesen Vorsprung nicht mehraufholen. Zwar gelangen Willi Hartmann, Gerhard Kerkmann und Thomas Schlüter noch Punkte für Lüdersfeld, aber die Übermacht der Rodenberger war doch zu groß. Nach gut zwei Stunden stand es 9:4 und Rodenberg war Kreismeister. In der Kreisliga A wurde der Luhdener SV mit 31:5 Punkten Zweiter, gefolgt vom TuS Niedernwöhren II mit 18:18 Zählern. Im Mittelfeld beendeten der MTV Ohndorf II (17:19), der Post SV Stadthagen III (17:19), der TV Bergkrug IV (16:20), der TuS Germania Hohnhorst II (15:21) und der SC Schwalbe Möllenbeck II (14:22) die Saison. Absteigen müssen der TSV Kathrinhagen (10:26) und der TSV Hohenrode III (6:30). In der Staffel B ging Platz zwei an den TuS Fortuna Lauenhagen (28:8) und der TSV Hagenburg IV (27:9) wurde Dritter. Auf guten Mittelplätzen beendeten der TTC Volksen (20:16), der Post SV Stadthagen II (19:17), der SV Obernkirchen II (16:20), der TTC Borstel II (15:21) und der VfL Bückeburg (14:22) die Saison. Absteiger dieser Staffel sind der TuS Concordia Hülsede (5:31) und die SG Rodenberg IV (4:32).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt