×
"Literarisches Kabinett" behandelt den Satiriker / Jiddische Volkslieder und israelische Speisen

Kishon hasste Kommunisten und Bürokraten

Luhden (sig). Wenn man die erfolgreichsten Autoren unserer Zeit nennt, gehört zweifellos Ephraim Kishon dazu. Weltweit sind von ihm Hunderte von Büchern in 37 Sprachen veröffentlicht worden. Die Gesamtauflage liegt bei 43 Millionen, der größte Teil davon ist in Deutschland erschienen. Jetzt hat sich das "Literarische Kabinett" des Eilser Heimat- und Kulturvereins mit dem Mann befasst, der in einer ungarisch-jüdischen Familie in Budapest aufgewachsen ist.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt