×
250 Besucher feierten das „Liturgische Fest“ in der Petri-Pauli-Kirche / Ein anderer Gottesdienst löst Begeisterung aus

Kirche lebt – dank vieler engagierter Jugendlicher

Bad Münder. Weihnachten ist zwar erst in zwölf Wochen, doch davon bekam man bereits am vergangenen Freitagabend einen Vorgeschmack – zumindest was den Besuch des Gottesdienstes in der Petri-Pauli-Kirche anbelangte. 250 Besucher, mehr als zwei Drittel allein Jugendliche, füllten das Gotteshaus. Warum dieser Andrang am Vorabend des bevorstehenden Wochenendes? Ganz einfach. Die Losung lautete „Liturgisches Fest“ – der etwas andere Gottesdienst. Die Evangelische Jugend feierte ihn unter dem Titel „Mein Hunger und ich“.

Autor:

Dieter Gömann
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt