×
Jugendpflegerin Anne Matthias stellt Programm für die Herbstferien vor

Kino, Kickern und Waldausflug

Auetal (la). Pünktlich mit Beginn der Herbstferien hat Jugendpflegerin Anne Matthias das Programm für die schulfreie Zeit vorgestellt. Kickerturniere, Bastelnachmittag, Kinoabende und einen Ausflug mit dem Naturschutzbund in den heimischen Wald hat sie mit ihrem Team organisiert. Das Programm in Form eines Kalenders hat Anne Matthias in der Grundschule verteilt. Außerdem wird durch Plakate auf die Veranstaltungen hingewiesen. Die verschiedenen Aktionen finden in Rehren, Rolfshagen und Kathrinhagen statt.

Den Auftakt macht am Dienstag, 14. Oktober, ein Kicker-Turnier im Jugendzentrum (JuZ) in Rolfshagen. Dieses Turnier hat die Jugendpflegerin in Zusammenarbeit mit ihrem JuZ-Team und dem Arbeitskreis offene Jugendarbeit Rolfshagen vorbereitet. Kinder im Alter ab acht Jahren können von 18 bis 20.30 Uhr ihr Kicker-Können unter Beweis stellen. Teilnehmen können aber nur Zweiermannschaften. Auf die Sieger des Kicker-Turniers warten tolle Preise. Das gleiche Turnier findet zwei Tage später, also am Donnerstag, 16. Oktober, von 18 bis 20.30 Uhr im Loft, dem Jugendzentrum Rehren, statt. Einen Waldlehrgang hat der Jugendwart des Naturschutzbundes Auetal, Marc Jameson, vorbereitet. Dabei geht es um die richtige Tarnung, um Wildtiere und Spiel, Spaß und Spannung im Wald. Mit selbstgebauten Flitzebögen und Stärkung vom Grill geht es bei einer Nachtwanderung über Stock und Stein durch den Bückeberg. Anschließend wird gemeinsam im Loft übernachtet. Die Veranstaltung ist für Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren und findet am Sonnabend, 18. Oktober, statt. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Schoholtensen. Ende der Veranstaltung ist am Sonntag, 19. Oktober, um 11 Uhr im Loft. Die Teilnahme kostet 5 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. Anmeldungen nimmt Marc Jameson unter (05752) 92 92 55 oder per Mail m.jameson@gmx.de entgegen. "Herbstzeit ist Halloweenzeit" - unter diesem Motto soll am Dienstag, 21. Oktober, von 18 bis 20.30 Uhr im JUZ Rolfshagen gebastelt werden. Fledermäuse und Kürbisse für die Fenster, Tischdekoration und Fratzen aus echten Kürbissen sollen entstehen. "Einen Teil der Bastelarbeiten möchten wir für unsere Halloween-Party benutzen, die am Freitag, 24. Oktober, von 18 bis 20.30 Uhr im JUZ steigt", sagt Anne Matthias. Bei der Party ist "gruselige" Verkleidung erwünscht, aber nicht Pflicht. Es gibt ein Gruselbuffet, Spiele werden angeboten, und es soll kräftig getanzt werden. Für den Bastelabend, an dem Kinder im Alter ab sechs Jahren teilnehmen können, sollten die Kinder Bleistifte, Kleber und Scheren mitbringen. Einen langen Kinoabend organisiert das Team des Loft Rehren, mit Unterstützung des Kulturvereins Auetal, am Donnerstag, 23. Oktober, von 18 bis etwa 23 Uhr. Bei selbstgemachtem Popcorn und Getränken werden den Kindern ab acht Jahren zwei Filme der Erfolgsreihe "Step up" und "Step up 2 the street" auf einer großen Leinwand gezeigt. Einen weiteren Kinonachmittag hat das Team der offenen Jugendarbeit Kathrinhagen mit Anne Matthias vorbereitet. Er steigt am Sonntag, 2. November, von 15 bis 18 Uhr im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr in Kathrinhagen. Auch diese Veranstaltung unterstützt der Kulturverein Auetal. Nach dem Filmvergnügen - welcher Film gezeigt wird, ist noch geheim - wird gemeinsam Pizza gebacken und gegessen. Kosten entstehen bei den Veranstaltungen, abgesehen von der Nabu-Aktion, für die Kinder nicht. Allerdings würden sich die Organisatoren über eine Spende für die offene Jugendarbeit freuen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt