Rückzug nach Missbrauchsermittlungen

Kinderpornos im PC: Schulschluss für Musiklehrer

Barsinghausen/Bad Nenndorf (bri). Der 42-jährige Barsinghäuser Musiklehrer, der im Verdacht steht, mehrere seiner Musikschülerinnen sexuell missbraucht zu haben, gibt auf. "Ich werde mich komplett von dem Musikunterricht zurückziehen", erklärte er im Gespräch mit unserer Zeitung. Weder in Barsinghausen noch in Bad Nenndorf werde er weiter unterrichten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt